vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

Wettbewerb und Projektierung der Schulanlage Röhrliberg

1966 - 1968

Nach dem Landerwerb (siehe 1966: Kauf der Liegenschaft Röhrliberg) wurde an der Gemeindeversammlung vom 04.09.1966 ein Wettbewerbskredit von Fr. 50'000.-- bewilligt. Angesichts der Grösse dieses Bauvorhabens und der Schwierigkeiten im Gelände (teilweise ungeschickte Grundstückformen, Entlastungsstrasse, Hochspannungsleitung, Einbezug von Turn- & Sportanlagen) beabsichtigt der Einwohnerrat zur Erlangung von Überbauungsvorschläge einen Wettbewerb durchzuführen.

Nach dem Wettbewerb, aus welchem Architekt Josef Stöckli als Sieger hervorging, wurde der Gemeindeversammlung vom 27.05.1968 ein Projektierungskredit von Fr. 230'000.-- beantragt. In diesem Kredit sind die notwendigen Honorare für die verschiedenen Planer eingeschlossen.

zur Übersicht


Gedruckt am 22.10.2020 19:36:25