Willkommen auf der Website der Gemeinde Cham



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Förderung der Artenvielfalt: Innovatives Wildbienen-Projekt in Cham gestartet


In der Schweiz gibt es über 600 Wildbienenarten. Welche von ihnen leben direkt vor unserer Haustüre? Und welche können mit einfachen Massnahmen gezielt gefördert werden? Die Einwohnergemeinde Cham gibt ihre Inventardaten weiter, damit alle bei der wichtigen Wildbienenförderung mitanpacken können – mit der kostenlosen Webanwendung "FuturePlanter".

Wildbienenprojekt in Cham
Markus Schuler, Bereichsleiter Gartenbau der Gemeinde Cham, und Manuela Hotz, Projektleiterin Umwelt, wollen auf gemeindlichen Flächen neue Standorte für Wildbienen schaffen.

Seit vergangener Woche kann nun auch die Bevölkerung von Cham bei der Wildbienenförderung mitanpacken. Dies dank der kostenlosen Webanwendung FuturePlanter. FuturePlanter bildet die Brücke zwischen wissenschaftlicher Datenbasis – aus Erhebungen und Inventarisierungen – und dem wertvollen Engagement von Privatpersonen. Das faunistische Inventar der Gemeinde Cham ist bei FuturePlanter eingeflossen und liefert nun die Daten. Über wenige Angaben zeigt die Anwendung, welche seltenen Wildbienenarten in der Nähe vorkommen und mit welchen Pflanzen man sie unterstützen kann. Nebenbei orgen die empfohlenen einheimischen Pflanzen auch für ein bunt blühendes und biodiverses Umfeld. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Medienmitteilung vom 5. Juni 2019.

NATUR-KUR 2019 - Kostenlose Naturgarten-Beratungen mit Pro Natura

Auch im 2019 bieten die Einwohnergemeinde Cham und die Gemeinde Hünenberg je 10 kostenlose NATUR-KUR-Beratungen für eine naturnahe Garten- oder Balkongestaltung. Bringen

Sie Schmetterlinge, Hummeln, Vögel und Igel zurück in Ihren Garten! Wer den eigenen Garten naturfreundlich anlegt kann die Artenvielfalt fördern. Helfen Sie mit! Interessierte können eine Beratung von Pro Natura zum Thema Naturgarten in Anspruch nehmen. Das Angebot ist auf max. 10 Beratungen pro Gemeinde begrenzt. Die Kosten gehen zu Lasten der Gemeinde.

Der NATUR-KUR Massnahmenkatalog bietet eine praktische Anleitung zur naturnahen Gartengestaltung. Lassen Sie sich inspirieren und melden Sie sich für eine kostenlose NATUR-KUR Beratung an!

Interessiert? Bitte melden Sie sich bei Manuela Hotz (Einwohnergemeinde Cham) Tel. 041 723 87 77, manuela.hotz@cham.ch oder Urs Felix (Gemeinde Hünenberg) Tel. 041 784 44 54, urs.felix@huenenberg.ch, an.

Apéro-Korb oder Geschenkgutschein im Wert von 100 Franken
Wer in seinem Garten naturnahe Massnahmen umgesetzt hat, erhält als Geschenk einen Apéro-Korb oder einen Gutschein für Wildpflanzen im Wert von 100 Franken. Dadurch soll das private Engagement gewürdigt und ein Multiplikator-Effekt geschaffen werden.

Dritter Schritt - Anerkennungstafel
Gartenbesitzer, die am Projekt NATUR-KUR teilgenommen haben, erhalten auf Wunsch ein Schild, das auf ihren naturnahen Garten aufmerksam macht.