vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

Wasserversorgung in den Aussenweilern

1904 - 1911

Nachdem 1887 des erste Wasser von Zug (siehe 1887: Cham erhält erstes Zugerwasser) aus den Wasserhähnen im Zentrum von Cham floss, dauerte es noch einige Jahre, bis auch die Aussenweiler mit dem fliessenden Wasser beliefert wurden.

  • 1904 wurde Friesencham von der Sinserstrasse her beliefert
  • 1910 ergänzten die Wasserwerke Zug die Leitungen nach Enikon, Teuflibach, Oberwil und Baaregg
  • 1911 wurde Hagendorn ans Leitungsnetz angebunden

zur Übersicht


Gedruckt am 17.10.2019 05:25:14